Philosophie

20 Artikel / 2:26 Stunden Lesezeit / 21302 Wörter

Eine Sammlung von Beiträgen und Betrachtungen zur Verbindung von Philosophie und Lebenspraxis. — Philosophen wie Emerson oder Thoreau zu folgen, das ist in unserer heutigen Gesellschaft aus finanziellen Zwängen heraus fast unmöglich – aber einen Versuch wert.

Ein Philosoph sein, heißt nicht nur, scharfsinnige Gedanken haben oder eine Schule gründen, sondern heißt, die Weisheit so sehr lieben, daß man nach ihrer Richtschnur ein einfaches, unabhängiges, großmütiges und vertrauenswürdiges Leben führen kann. Es handelt sich nicht darum, einige Lebensprobleme theoretisch zu lösen, sondern praktisch.

Henry David Thoreau (1817 - 1862) [1]

Aktuelle Essays und Beiträge

No 77 Lesezeit : ~ 7 min Wörter : ~ 1000

Heute hatte ich in meinem kleinen Dorf in Wuppertal eine schöne Begegnung mit einer älteren Dame. Ich half ihr und wir kamen ins Gespräch.

Beitrag lesen

No 74 Lesezeit : ~ 7 min Wörter : ~ 1030

Heute habe ich den tausendsten Eintrag in meinen Zettelkasten geschrieben. Und ich freue mich sehr über diesen Eintrag, in dem es um den Inhalt von John Muirs Rucksack geht.

Beitrag lesen

No 73 Lesezeit : ~ 20 min Wörter : ~ 3100

Einmal wieder fahre ich Zug und lasse meinen Gedanken freien Lauf. Ich blicke auf das Land, dass sich sich vor mir ausbreitet und im nächsten Moment bereits wieder verschwindet.

Beitrag lesen

No 72 Lesezeit : ~ 11 min Wörter : ~ 1650

Ein kleiner detailreicher und schonungsloser Blick auf meinen Schreibtisch am 26. Februar 2023.

Beitrag lesen

No 71 Lesezeit : ~ 5 min Wörter : ~ 900

Eine kurze Notiz über die Begeisterung über eine neue Anschaffung, Ralph Waldo Emersons Tagebücher in einer neuen Übersetzung durch Jürgen Brôcan.

Beitrag lesen

No 67 Lesezeit : ~ 10 min Wörter : ~ 1422

Was hat meine neue Fotoseite mit Denis Diderot, dem französischen Superstar der späten Aufklärung zu tun? Und warum ist das neue Design der Seite adäquat mit dem scharlachroten Hausrock Diderots zu verstehen?

Beitrag lesen

No 64 Lesezeit : ~ 7 min Wörter : ~ 1000

Ich habe auf so vieles Lust, an so vielem Interesse, aber ich mute mir zu viel zu. Das Leben an sich und meine Produktivität machen mich müde. Oh! Ja, kein Wunder.

Beitrag lesen

No 63 Lesezeit : ~ 20 min Wörter : ~ 2600

Wie können wir Schreibblockaden überwinden und Gesehenes in eine interessante Geschichte verwandeln? Wie hilft es uns, wenn wir dabei den Blick immer weiter auf ein Detail verengen? Und warum gelingt es uns so, dann doch wieder das große Ganze zu zeigen?

Beitrag lesen

No 49 Lesezeit : ~ 35 min Wörter : ~ 5100

Christo und Jeanne Claude verpacken den Arc de Triomphe in Paris. Das Symbol von Nationalismus und Militarismus verschwindet hinter einer silbrig blauen, glänzenden und reflektierenden Hülle - und die Werte von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit treten stärker hervor.

Beitrag lesen